Firmentitel
Logografik Mathebits Dreisatz
MatheBits
Dreisatz, Prozente,Zinsen
Lernprogramm Mathematik
Westermann Schulbuchverlag
Das zweite Programm der Reihe MatheBits des Westermann Schulbuchverlags widmet sich wieder einem Thema, das für viele Schüler problematisch und für den weiteren mathematischen Werdegang und das Berufsleben (Einstellungstests) relevant ist. Die sogenannten "Textaufgaben" sowie Prozent- und Zinsrechnung stellen schließlich auch noch viele Erwachsene vor erhebliche Probleme.
Wie schon bei MatheBits Bruchrechnen wird auch im aktuellen Programm der Lehrstoff in umfangreichen, animierten Multimediasequenzen (den sog. Lern- und Beispielstationen) vermittelt bzw. gemeinsam mit dem Schüler erarbeitet.
Bildschirmfoto aus dem Programm
Spielerisch werden die Zusammenhänge proportionaler und umgekehrt proportionaler Sachverhalte vermittelt.
In den Übungen zu den Themen Dreisatz, Prozent- und Zinsrechnung wird von den Schülern nicht nur die Eingabe des Ergebnisses erwartet. Vielmehr leitet das Programm die Schüler dazu an, die Lösung der Aufgaben systematisch anzugehen; das Programm begleitet und kommentiert jeden Schritt:
Ein besonderes Leistungsmerkmal des Programms liegt darin, dass die Schüler die wesentlichen Begriffe und Werte direkt aus dem Aufgabentext in ihre Rechnung ziehen können (per Drag & Drop) und hierbei differenzierte Feedbacks erhalten. Diese Interaktionsform erlaubt dem Schüler eine direkte Auseinandersetzung mit dem Aufgabentext (bzw. der Aufgabenstellung).
Bildschirmfoto aus dem Programm
Mit der Dreisatzmaschine können die SchülerInnen Textaufgaben strukturieren und selbst systematisch lösen.
Bei vielen Aufgaben gibt es nicht nur eine mögliche Lösung. Auch dies wird vom Programm berücksichtigt. Die Schüler können ihren Lösungsweg frei wählen; das Programm gibt keinen Lösungsweg vor, wenn es zu einer Aufgabe mehrere plausible Lösungswege gibt.
Bildschirmfoto aus dem Programm
Die SchülerInnen können das Rechenverfahren dann frei wählen: Dreisatz (Tabelle), Formel oder Proportionalitäts­faktor / Gesamtgröße
Als zusätzliche Hilfe sind die Dreisatzaufgaben verschiedenen Kategorien zugeordnet (z. B. Zeit und Verbrauch oder Strecke/Zeit/Geschwindigkeit). Die Schüler können dadurch gezielt Aufgaben einer bestimmten Kategorie rechnen. Bei der Bearbeitung einer Aufgabe kann jederzeit ein "Lösungsansatz" aufgerufen werden, der die Aufgabenkategorie genauer erläutert und wichtige Hinweise zur Lösung gibt.
 
Bildschirmfoto aus dem Programm
Animierte Erläuterungen helfen, grundsätzliche Zusammenhänge eines Sachverhaltes besser zu verstehen.
Das Programm ist so ausgelegt, dass die Schüler jederzeit direkten Zugriff auf alle Inhalte haben. Es muss an keiner Stelle eine Rahmenhandlung erledigt oder abgewartet werden. Das Programm bezieht seine Attraktivität aus der Darstellung und hoch interaktiven Bearbeitung des Lehrstoffs.
Ansicht der Urkunde
Am Ende einer Lernsitzung kann eine Urkunde ausgedruckt werden, aus der klar ersichtlich wird, ob und wo es noch Schwächen in der Bearbeitung von Aufgaben gibt. Die Urkunde enthält ggf. auch Hinweise, worauf der Schüler zukünftig besser achten sollte bzw. was er sich noch einmal anschauen sollte.
MatheBits Zuordnungen, Dreisatz, Prozent- und Zinsrechnung ist in zwei Varianten erhältlich: Einer Single-User-Lizenz und einer Netzwerk-Lizenz. Beide Varianten können mehrere Lerner bedienen (Sicherung und Wiederherstellung des Bearbeitungsstandes).
Insbesondere für den Einsatz in der Schule gedacht ist der neue
Profil Editor. Mit diesem Werkzeug kann eingestellt werden, welche Stationen die Schüler nutzen können und welche nicht. So kann beispielsweise das Lernen ausschließlich auf den Bereich "Grundwert" beschränkt werden.
Bild aus dem Profil Editor
Der Profil Editor erlaubt die Freigabe und Sperrung ganzer Kapitel und Themen oder auch einzelner Stationen.
Link zum Seitenanfang